Klicken Sie HIER um zur Screenreader optimierten Version zu wechseln.

Sonstiges Kunsthandwerk(101)

Schneider Zwirn aus Nestroys Lumpazivagabundus

(Sonstiges Kunsthandwerk, Skulpturen)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Porzellanfigur; Augarten, weiß glasiert

Tischglocke

(Sonstiges Kunsthandwerk)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • mit Untertasse, Rocaille-, Weinlaub- und Blumendekor, Silber, 1840, Meisterzeichen WM

Serviertasse

(Sonstiges Kunsthandwerk)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • rechteckige Tasse mit Griffen an den Schmalseiten, an den Rändern Rocaille-, Blüten- und Blätterornamentik; Silber; 1858

Schäfer und Schäferin

(Sonstiges Kunsthandwerk, Skulpturen)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Figurengruppe nach einem Modell der Wiener Porzellanmanufaktur; um 1820; Bronze, vergoldet

Porzellanfigur

(Sonstiges Kunsthandwerk, Skulpturen)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Orientalischer Schmuckverkäufer, farbig; Blaumarke; 2. Hälfte 18. Jahrhundert

Porzellangruppe

(Sonstiges Kunsthandwerk, Skulpturen)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Flötenkonzert, Dame auf Sofabank sitzend, neben ihr ein Flöte spielender Kavalier; weißglasiert; Blaumarke; 18. Jahrhundert

Porzellangruppe

(Sonstiges Kunsthandwerk, Skulpturen)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Porzellan, farbig, zwei Mädchen in Biedermeiertracht, Bindenschild; 1845

Zwei Zinnteller

(Sonstiges Kunsthandwerk)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Wiener Feinzinnmarke, gewellter Rand; Durchmesser: 22 cm; 18. Jahrhundert, Barock

Porzellangruppe

(Sonstiges Kunsthandwerk, Skulpturen)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Kind mit Spielzeug in der Wiege, von Aja geschaukelt, farbig; Wien; 1840

Porzellangruppe

(Sonstiges Kunsthandwerk, Skulpturen)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Kavalier auf Schlittschuhen reicht einer neben ihm sitzenden Dame einen Schlittschuh; bemalt; Wien; Blaumarke; Mitte 18. Jahrhundert

Porzellanfigur

(Sonstiges Kunsthandwerk, Skulpturen)

  • Unbekannt
  • Wien Museum
  • Gärtner stehend, mit Rettich und Grabscheit, farbig; Wien; Blaumarke; um 1760

Nischen- oder Gebetsteppich

(Sonstiges Kunsthandwerk)

  • Unbekannt
  • MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst
  • Mit Ghiordes-Bordüre, mit purpurbrauner Nische, Lebensbaum mit drei Reitern vor Rosetten und drei Tulpen, Hauptstreifen der Bordüre: Zackenblätter zu vieren und Fliesenmusterung, Wolle, Kleinasien, Mitte 19. Jahrhundert

Elfenbeinrelief eines jungen Mannes

(Sonstiges Kunsthandwerk, Skulpturen)

  • Unbekannt
  • Universalmuseum Joanneum
  • Elfenbeinschnitzerei in rötlichem Holzrahmen. Elfenbein, geschnitten, Birnholz, rot lasiert. Wien, um 1820

Elfenbeinrelief einer Frau

(Sonstiges Kunsthandwerk, Skulpturen)

  • Unbekannt
  • Universalmuseum Joanneum
  • Elfenbeinschnitzerei in rötlichem Holzrahmen. Elfenbein, geschnitten, Birnholz, rot lasiert. Wien, um 1820

Korporalkasten (Deckel)

(Sonstiges Kunsthandwerk)

  • Unbekannt
  • MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst
  • Grundstoff rot/weiß gemustert, Petit-Point-Stickerei, Posamentknopf, Futter: Atlas, Seide, Lahngold und -silber, Holz, Leine, Spanien, Italien, Stickerei: Ende 16./Anfang 17. Jahrhundert, Stoff: 2. Hälfte 15. Jahrhundert

Holzkassette

(Sonstiges Kunsthandwerk)

  • Unbekannt
  • Weltmuseum
  • mit gewölbtem Aufsatzdeckel, rechteckig, auf vier Füßen. Oberfläche mit minutiöser Einlegearbeit (Elfenbein, Perlmutter, verschiedenen Hölzern) bedeckt. Vorderer Orient - Iran

Tischplatte

(Sonstiges Kunsthandwerk)

  • Unbekannt
  • Weltmuseum
  • aus Messing, kreisrund mit ca. 2 cm hoch aufgebogenem Rand. An der Oberseite verziert mit geometrischem Muster. Stark patiniert. Durchmesser: 67 cm. Vorderer Orient

Betelschere

(Sonstiges Kunsthandwerk)

  • Unbekannt
  • Weltmuseum
  • halbkreisförmige Messingfassung mit Punzierung und eingelegten Spiegelstückchen und Glasperlen, Griffschalen aus rot- und grüngefärbtem Bein, an den Enden der Griffe stilisierte Vögel. 20 x 9,5 cm. Indien

Tischplatte

(Sonstiges Kunsthandwerk)

  • Unbekannt
  • MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst
  • Platte rechteckig, streng gradlinig. Reiche Intarsia von edler Arbeit. Vase antiker Form, darin großer Blumenstrauß, beiderseits kauernd bocksfüßige Satyren, links und rechts große Akanthusranken mit Blumen, dazu unten Löwen, oben Drachen, dazu Vögel. Breiter Rand, darin Felder, länglich mit kreisförmigem Schluss, an Grundplatte Linde. Intarsia: Grund Ebenholz, Einlagen Mahagoni, Ahorn, Nuss und Nusswurzel, Pappelwurzel, Birn, ferner Bein und Perlmutter. Die Intarsia handgefärbt und geschnitten. Tischgestell nicht vorhanden.

Majolikaplatte

(Sonstiges Kunsthandwerk)

  • wohl, Castelli Italien
  • MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst
  • Vor einer Architektur schreitet Athene und die 'Malerei' auf eine Gruppe von sieben (wohl die freien Künste symbolisierenden) Frauen zu. Von oben ein Putto mit Lorbeerkranz. Lange lateinische Inschrift.