Klicken Sie HIER um zur Screenreader optimierten Version zu wechseln.

Kanne

Restitutionsstatus: Rückgabe an ErbInnen erfolgt

Objektangaben

Titel Kanne
KünstlerIn/AutorIn Kaba, Johann (möglicherweise)
Museum/Sammlung MAK - Österreichisches Museum für angewandte Kunst/Gegenwartskunst
Inventarnummer/Signatur H.I. 29.641 / Go 1847
Beschreibung Silber, getrieben, gegossen; Fußplatte und Corpus gestreckt achtseitig; Wien, 1805
Material Silber
Höhe 16,10 cm
Breite 7,80 cm
Epoche 1. Hälfte 19. Jahrhundert

Provenienzangaben

VoreigentümerIn laut Museum/Sammlung Müller, Elise und Erich
Provenienz Dorotheumsankauf 1938-1945
Provenienz laut Museum/Sammlung 04.02.1942, Kauf im Auktionshaus Dorotheum
Zuständiges Gremium Kunstrückgabebeirat
Prüfung Der Kunstrückgabefall ist abgeschlossen.
Empfehlung Der Kunstrückgabebeirat hat EigentümerInnen bzw. deren RechtsnachfolgerInnen festgestellt und die Rückgabe des Kunst- oder Kulturgegenstandes an diese empfohlen.
Zuständiges Organ Bundeskanzleramt, Kultursektion
Entscheidung Das zuständige Organ hat die Rückgabe des Kunst- oder Kulturgegenstandes an die EigentümerInnen bzw. deren RechtsnachfolgerInnen beschlossen.
Umsetzung Der Kunst- oder Kulturgegenstand wurde an EigentümerInnen bzw. deren RechtsnachfolgerInnen restituiert.
Anmerkungen (Extern) Der Beirat hat in seiner Sitzung vom 7. März 2008 einstimmig folgenden Beschluss gefasst:Der Bundesministerin für Unterricht, Kunst und Kultur wird empfohlen, die im beiliegenden Dossier, bezeichnet mit 'Sammlung Elise und Dr. Erich Müller', erwähnten Silberkannen aus dem MAK-Österreichisches Museum für angewandte Kunst an die RechtsnachfolgerInnen von Todes wegen von Frau Elise Müller und Herrn Dr. Erich Müller zu übereignen. Die Kanne wurde am 9. März 2011 an die ErbInnen ausgefolgt.